Up in the air



Im Sommer waren zwei Gäste aus dem Elsass bei mir, die zum Fliegen gekommen sind. So erfuhr ich von der Fliegergruppe, die im Nachbarort Musbach ansässig ist und wurde auch gleich neugierig. Ein Leser meines Newsletters meldete sich kurze Zeit später mit der Idee, dass ich doch das Mitfliegen in einem Motor- oder Segelflugzeug auch meinen Gästen als zusätzliches Erlebnis anbieten könnte. Wie bei allem, was ich meinen Gästen anbiete (von Matratzen zu Restarantempfehlungen), gilt auch hier das Motto: das wird zunächst selbst ausprobiert. Gestern klappte es spontan und ich durfte mal wieder fliegen. Mein letzter Flug ging vor zwei Jahren nach New York - nicht, dass ich davor täglich geflogen wäre, aber etwas öfter schon. Und ich muss zugeben, ich hab es ein wenig vermisst. So habe ich mich wahnsinnig auf den Flug gefreut und es war spektakulär! In einem kleinen Flugzeug mit 2 Sitzen zu fliegen war eine neue Erfahrung für mich, und ich finde es sogar noch viel spannender als in einem großen Passagierflugzeug (leider war es auch etwas kürzer und auf der anderen Seite hat es auch etwas, nach ein paar Stunden von Deutschland aus z.B. in einem viel wärmeren Land anzukommen). Aber das Freiheitsgefühl oben in der Luft und diese Spannung sind immer gleich, und deshalb liebe ich das Fliegen.

Besonders interessant ist es natürlich, die eigene Heimat und ein bekanntes Gebiet von oben zu sehen. Das ist Igelsberg:

In summer, two guests from the Alsace in France have been my guests. They have come here to fly and that way, I found out about the flying group in then neighbour village Musbach. And I immediately got curious. A reader of my newsletter wrote me shortly afterwards, that it could also be of interest to my guests to participate in a flight, as an additional event. As for all that I offer to my guests (from mattresses to restaurant recommendations), the same holds true in this case: everything has to be tested first. It spontaneously worked out yesterday and I could go for a flight. My last flight dates back to 2015 and it was to New York - not that I had been flying on a daily basis before, but I have to admit that I missed it a little. So I have been really excited about this opportunity to fly and it has been spectacular! Flying in such a small machine with two seats has been a new experience for me, and I think that it's even more exciting than being in a passenger plane (the flight has unfortunately been shorter as well. Further, getting into a plane and getting off after a few hours e.g. in a much warmer country is appealing,too). But the feeling of freedom in the air and the excitement are always the same and that's why I love to fly. 

It's very interesting to see known territory from above. This is Igelsberg:

Auf dem Bild sieht man auch mein Haus ganz toll:

You can even spot my house on this one:

Nochmal... man sieht, wie der Ort in den Wald eingebettet ist.

Again ... you can see how the village is embedded into the forest.

Das Murgtal:

Das Industriegebiet von Freudenstadt (für den Marktplatz war ich leider zu langsam):

The industrial area of Freudenstadt (I was too slow to take a pic of the market place):

Das Flugzeug. Wir waren 200 km/h schnell und ca. 500 Meter über dem Boden, wenn ich mir das richtig gemerkt habe. Die reine Flugzeit betrug auch nur 16 Minuten - in denen es viel zu sehen gab. Teuer ist das Mitfliegen auch nicht. Bald liegen Infos zum Angebot in der Lodge aus.

The airplane. We had a speed of 200 km/h and were around 500 metres above the ground, if I remember correctly. The pure flight time was only 16 minutes - much to see in little time. It's not even expensive to participate in a flight. I will lay out information material in the lodge soon.

Ich bin wirklich immer noch ganz begeistert von dem Erlebnis. Vielen Dank für den Flug und die Führung, Herr Pfau. Und danke für die Idee, Paul.

I am still amazed by this experience. Thank you for the flight and the tour, Mr. Pfau. And thank you for the idea, Paul.
Facebook Twitter Google+ Pinterest

Leave a comment

×

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Veranstaltungen und Angebote und abonnieren Sie den Newsletter, welcher alle 3 Monate erscheint.

Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen